Die Burka-Verbotswelle rollt an – stoppt sie

Belgien hat nun als 1. Europäisches Land die Burka verboten. Ein weiterer Schritt im Westen gegen die Moslems.

Dieses Verbot ist Ausdruck der moslemfeindlichkeit im Westen in diesem Jahrzehnt.
Vorgeschoben wird der Schutz der Frau – glauben wir wirklich Unterdrückung hört mit dem Verbot eines Kleiderstückes auf?

Es ist nur wieder ein Zeichen in welch regulierter Welt wir leben und anscheinend leben wollen und natürlich ist es gelebter Populismus unserer Politiker die in Zeiten größter Nöten und Krisen Angst gegen eine Bevölkerungsgruppe schüren, um vom wirklich wichtigem abzulenken.

Published in: on 30. April, 2010 at 07:31  Comments (5)  
Tags: , , ,

Zitat des Tages – Hans P. Martin: Fuck You.

Das Zitat des Tages kommt eindeutig von Hans Peter Martin, der zu Gast in der Diskussionsendung Am Punkt von ATV, offen zeigte, was er von irgendwelchen Analysen haltet.

Sein Kommentar – einfach, verständlich, Am Punkt eben: “Fuck You”

Hans-Peter Martin sagt das F-Wort! auf ATV.at

Published in: on 11. März, 2010 at 16:35  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , , , ,

Empfehlung: Club2 von gestern unbedingt ansehen. Mit KHG Impressionen

Der gestrige Clu2 war wieder einmal ein Paradebeispiel für österreichische Politdiskussionen – lustig und schaurig zugleich.

Trotzdem, unbedingt ansehen Grasser in Reinkultur und ein schmollender Scheibner:

http://tvthek.orf.at/programs/1283-Club-2

Hier ein paar Impression von Grasser, das ist einfach er:

Published in: on 4. Februar, 2010 at 15:48  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , ,

Steuersünder CD-Rom – sollen wir oder sollen wir nicht

Bild titelte am Montag groß mit der Aufforderung, die neue Steuersünder CDRom zu kaufen. Gut, Bild eben. Ein Blick in die FAZ: Das gleiche – natürlich sachlicher, abwägender usw aber im Kern: Deutschland ist dafür dass die CDRom gekauft wird.

Ein schwieriges Thema? Darf der Staat illegal beschaffte Daten kaufen?

Natürlich ist die allgemeine Stimmung schnell aufgewiegelt, schließlich geht es ja um die bösen Reichen.

Der Staat macht schon jetzt krumme Geschäfte, um Schlimmeres abzuwenden: Besticht Informanten oder zahlt Lösegeld an Terroristen.
Aber wollen wir die Grenzen noch weiter vorschieben? Dem Staat noch mehr Spielraum in der Beschaffung geben?

Ist es auch ok wenn der Staat künftig Hacker bezahlt die sich in die inländischen Banken hacken, um nach Handwerkern mit auffällig vielen Eingängen zu suchen (Pfusch).
Oder machen wir es einfacher und setzen künftig ein allgemeines Kopfgeld aus, für all diejenigen, die Informationen über Straftaten zB über den Nachbar bringen – die Höhe schwankt je nach Verbrechen.

Schon jetzt hat sich der Rechtsstaat aus gutem Grund eingeengt: Es dürfen keine illegalen Tonbandaufzeichnungen vor Gericht verwendet werden und Polizisten dürfen selbst keine Straftat begehen (Drogen verkaufen, um dann die Käufer hopps zu nehmen).

Vom Datenschutz können wir uns mit der Deutschen Entscheidung wieder ein Stückchen verabschieden.
Oder sind wir jetzt alle nur so geil auf diese CD weil es die bösen, bösen Reichen betrifft und die sind ja schließlich an allem Schuld und haben sowieso genug.

Published in: on 4. Februar, 2010 at 09:28  Comments (8)  
Tags: , , ,

Wien wills wissen: Für die direkte Demokratie fehlt uns die Übung

Ab dem 11. Februar üben wir uns in direkter Demokratie – ein Feldversuch. Die Stadt Wien ruft ihre Bürger auf zur Wahl; wir sollen abstimmen ob wir,

- Hausmeister
- 24 Stunden U-Bahn
- City-Maut
- Flächendeckend Ganztagsschulen
- Kampfhunde-Führerschein

wollen.

Gute Aktion – grundsätzlich. Interessant ist aber, dass sich keine Partei darum kümmert. Die Bürger sind sich selbst überlassen und werden nicht informiert, noch gibt es von Parteien klare Kampagnen oder Wahlempfehlungen.

Man wird sich selbst überlassen und das finde ich schade. Parteien müssen Themen treiben, um sie aktuell zu halten und haben die Pflicht aber vor allem die Chance Ihre potentiellen Wähler zu überzeugen.

Published in: on 28. Januar, 2010 at 13:54  Comments (3)  
Tags: , , ,

Obama kann nur den Kopf schütteln

Wie muss es einem gehen der das Ziel hatte die Ärmsten der Gesellschaft aufzufangen, mit Hilfe einer gesetzlichen Krankenversicherung. Und jetzt ist er konfrontiert mit Menschen (Republikaner) die das verhindern wollen mit der Aussage: Das erhöht die Steuern (lüge) und treibt unser Land noch tiefer in die Schulden.

Befürworten aber gleichzeitig Kriege die Milliarden Dollar pro Jahr kosten.
Dieses Land ist nicht einfach…

Fekter hat klare Worte an den toten Trafikräuber – traurig!

Willkommen in Österreich, wobei nett gesagt, willkommen in einer Welt in der das Leben unterschiedlich viel Wert ist.
Das Leben des rechtschaffenden Österreichers auf der einen Seite und das “Leben” der bösen Kriminellen, meist ausländisch.

Ein Trafikant wird überfallen und tötet einen jungen Menschen.
Nicht genug, das wir in einem Land leben in der der Trafikant im Kleinformat fast bejubelt wird, nein wir leben auch in einem Land in dem sich unsere “Innenministerin” auch noch hinstellt und im Interview klare Worte findet:

“Wir sind kein Selbstbedienungsladen”

Einfach nur verachtenswert.
Raub ist falsch aber so etwas wie oberflächliches wie Geld mit Töten zu verteidigen ist es ebenso.

Ich hoffe der Trafikant wird zu Rechenschaft gezogen und bekommt die volle Tragweite seines Handelns zu spüren.

Published in: on 7. Januar, 2010 at 12:53  Comments (10)  
Tags: , , , , ,

Who the Fuck is Elsner…

Kennen Sie Ihn noch?
Den roten Gierschlund, der Banker der unsagbare 600 Miillionen Euro in den Sand gesetzt hat?

600 Millionen? Ja da schmunzelt man zu recht; im Vergleich zu den Summen die heute ohne mit der Wimper zu zucken verbrannt werden ist das nichts. Er ist ein Opfer unserer Zeit – natürlich: für den strafrechtlichen Aspekt wurde er zurecht verurteilt (1. Instanz) aber sonst ist er ein Opfer unserer Zeit.

Wer forscht denn mit dieser Akribie bei der Raiffeisen ob nicht mehr hintern den Verlusten steckt oder zeigt Scheuch wegen öffentlicher Gefährdung an; wenn er 18 Mrd. Haftung eingeht bei 2 Mrd. Budget…

Published in: on 16. Dezember, 2009 at 07:17  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: ,

Hypo Verstaatlichung – die einzige Wahl; leider!

Ich hoffe keinen wundert das Verhandlungsergebnis. Die Verstaatlichung der Hypo ist die einzige Wahl – leider.
Es ist unglaublich dass man eine Bank aufzieht die zu groß wird und man sie verkauft; gleichzeitig aber mit mehreren Mrd. in Haftung bleibt. Angenehm für den Eigentümer – übernehmen aber kein Risiko. Bayern hätte sie aus gutem Grund fallen gelassen denn gehaftet hätte Kärnten; da die aber gerade ihr Geld für den Jugend-Tausender (!) brauchen, zahlt es Österreich.

Ein Staat braucht keine Bank als Privattresor. Danke an populistische Politiker, wir springen ja gerne ein…

Published in: on 14. Dezember, 2009 at 11:49  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: , , , ,

Klimaschutz: Es ist gegen unsere Natur

In nur vier Jahrzehnten sind Hamburg, Bremen, Amsterdam und weitere Städte bedroht und bieten keinen Platz mehr zum Leben.
Das ist eine so kurze Zeitspanne, das erlebt noch die Hälfte aller jetzt lebenden Menschen – nur als Einleitung zum Thema nächste Generationen und so…

Aber Klimaschutz ist einfach entgegen unserer Natur; denn selbst wenn sich der Einzelne überwindet etwas zu tun, so hat es null Auswirkungen.
Es bringt erst etwas, wenn wir es alle tun.

(mehr…)

Published in: on 9. Dezember, 2009 at 16:02  Comments (4)  
Tags: , , ,
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.