Wa(h)lkampf

Das war sie also, die vielzitierte Elefantenrunde. Ruhig, behäbig war sie in der Tat, mir drängt sich nur eher ein anderer Vergleich mit der Tierwelt auf: Warum heisst die fidele Runde von alten Männern (ausgenommen natürlich Frau Thurnher) Elefantenrunde? Wegen Ihrer dicken Haut, die für Sturheit und Innovationsträgheit steht? Eine Walrunde würde ich bei weitem passender finden – das Wahlvolk würde drei Tage vor der Wahl noch einmal daran erinnert werden das Kreuzerl bei der richtigen wahlwerbenden Gruppe zu machen.
Besonders gelungen war die Einleitung von Willi Molterer zum Thema Gesundheit: „Jeder Schilling muss….“. Naja, der Euro ist ja schließlich erst seit 1. Jänner 2002 in Österreich als Bargeld in Verwendung.

von diegranma


Eine Idee „richtig“ zu wählen hatte Franz Joseph, der auf youtube seine Idee einer Doppelwahl vorstellt.

Advertisements
Published in: on 26. September, 2008 at 09:02  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2008/09/26/wahlkampf/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: