Jörg Haider ist tot: Österreich hat das Selbstbewusstsein einer Kuh im Burger

So, wenn es schon tausende Sonder-ZiB’s, Sonder-Interviews, Sonder-Reportagen usw gibt. Hätte ich gern die Fakten:

– War er zu schnell unterwegs?
– Wie hoch war der Blutalkohol?
– Hat er Links oder Rechts überholt (nicht wichtig, hat aber Charme zu wissen…)

Von denkerschmiede

Aber was macht unser Österreich?
Sich wie immer kläglich verhalten. Politiker sprechen in Worthülsen, klar gebe zu für die meisten Politiker ist es echt schwer dazu etwas zu sagen, denn er war so rechts, dass einem schlecht wurde.

Und das muss überbleiben: Er war nicht „prägend“, oder hatte „großes“ Talent.
Verdammt, überbleiben muss: „Es gab eine ordentliche Beschäftigungspolitik im dritten Reich.“

Aber wir sind ja ein Land das um sechs Uhr in der früh (!) Sondersendungen startet und ein Kern der Berichterstattung ist, was ANDERE Länder schreiben. Ich glaube nirgendswo anders ist es relevant, was andere Medien schreiben.
Können wir mal aufhören unser Selbswertgefühl über die Berichterstattung anderer Länder zu definieren…

Advertisements
Published in: on 11. Oktober, 2008 at 09:42  Comments (6)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2008/10/11/jorder-haider-ist-tod-osterreich-hat-das-selbstbewusstsein-einer-kuh-im-burger/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Pietätlos und voll ekelhafter Schadenfreude! Sie sollten sich schämen!

  2. schwaches forum.
    unpassend und nicht einmal witzig.
    lese wieder http://www.derstandard.at und orf.at

  3. erstens: prägend war er allemal, heisst ja nicht dass das etwas positives ist!!!

    zweitens: schau mal deutsches fernsehen, dort strotzt es nur so von „was sagen die anderen über uns“. pressespiegel gibt es in jedem land, alle wollen das wissen, auch wenn du recht hast dass das bei uns sehr ausgeprägt ist. (ich hatte auch grade ntv laufen um zu sehen was sie sagen 😉 )

    drittens: warum soll man nicht sondersendungen machen wenn es solche idioten wie uns gibt die es sich ansehen?

  4. jaja, jetzt geht die heuchelei wieder los…

  5. @ Anonym: Sie sind hier im Boudoir der Wahrheit, nicht im Kammerl der Freundlichkeiten.

    @ michigan66: Es ist uns eine Ehre in einem Atemzug mit orf und standard.at genannt zu werden

  6. […] zeigt sich der Rote Salon, der Österreich “das Selbstbewusstsein einer Kuh im Burger” […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: