Jörg Haider ist tot: Nachtrag, es waren 1,8 Promille

Wie wir schön längst wußten Haider war alkholisiert. Das bestätigte nun auch Stefan Petzner gegenüber der APA. Was bemerkenswert ist: Es waren 1,8 Promille.

Das ist definitiv mehr als ein bisschen anstoßen bei einem Event. Das ist besoffen Autofahren, andere Menschen gefährden und als LH (der ja auch eine Vorbildwirkung hat) die Gesetze ad absurdum zu führen.

Aber das konnte er ja wirklich gut, … Ortstafeln, Asylwerber…

Damit ist aber auch jeder nicht vorhandene Gewissensbissen meinerseits auf Ewig verbannt:
No Respect, Rest in strife

Advertisements
Published in: on 15. Oktober, 2008 at 14:42  Comments (6)  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2008/10/15/jorg-haider-ist-tot-nachtrag-es-waren-18-promille/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Normalerweise hasse ich Sager á la „Ich habe es ja gewusst“.
    Wenn um einen Politiker Mythenbildung betrieben wird und ein glorifizierendes Bild, dass die Realität starkt abweicht gezeichnet wird, dann ist es an der Zeit nochmals festzuhalten: Dr. Jörg Haider war ein Mensch, der Fehler machte. Alkoholisiert zu rasen ist nicht nur verantwortungslos, sondern auch für eine Vorbildrolle die Dr. Haider für viele Menschen zweifelsohne hatte, grob fahrlässig.
    In diesem Sinne: Selber schuld, Glück gehabt, dass er nicht noch weitere Unschuldige mit in den Tod gerissen hat!

  2. Wenn Haider den Unfall überlebt hätte, politisch wäre es nicht möglich gewesen das zu überleben. 142km/h bei Nebel in der 70km/h Beschränkung, 1,8 Promille. Das ist ja noch schlimmer als seine „ordentliche Beschäftigungspolitik im 3.Reich“.

  3. Offen gesagt, finde ich Ihren Vergleich etwas seltsam.

  4. Hätte er sich nicht um den Pfahl gewickelt und wäre am Leben geblieben, wäre er jetzt seinen Führerschein los, hätte den psychologischen Eignungstest an der Backe, eine Geldstrafe; etc. etc..

    Da ist ein Rechtsbrecher umgekommen. Hätte er Unschuldige mitgenommen, wäre es – zumindest hier in Deutschland, aber das wird in Österreich nicht wesentlich anders sein – fahrlässige Tötung.

    Hat der ein Glück gehabt!

  5. Luk 13:1 Zu selbiger Zeit waren aber einige gegenwärtig, die ihm von den Galiläern berichteten, deren Blut Pilatus mit ihren Schlachtopfern vermischt hatte. Luk 13:2 Und er antwortete und sprach zu ihnen: Meinet ihr, daß diese Galiläer vor allen Galiläern Sünder waren, weil sie solches erlitten haben? Luk 13:3 Nein, sage ich euch, sondern wenn ihr nicht Buße tut, werdet ihr alle ebenso umkommen.
    Luk 13:4 Oder jene achtzehn, auf welche der Turm in Siloam fiel und sie tötete: meinet ihr, daß sie vor allen Menschen, die in Jerusalem wohnen, Schuldner waren?
    Luk 13:5 Nein, sage ich euch, sondern wenn ihr nicht Buße tut, werdet ihr alle gleicherweise umkommen.

    Joh 8:7 Als sie aber fortfuhren, ihn zu fragen, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: Wer von euch ohne Sünde ist, werfe zuerst den Stein auf sie.
    Joh 8:8 Und wiederum bückte er sich nieder und schrieb auf die Erde.
    Joh 8:9 Als sie aber dies hörten, gingen sie einer nach dem anderen hinaus, anfangend von den Ältesten bis zu den Letzten; und Jesus wurde allein gelassen mit dem Weibe in der Mitte.
    Joh 8:10 Als aber Jesus sich aufrichtete [und außer dem Weibe niemand sah], sprach er zu ihr: Weib, wo sind jene, deine Verkläger? Hat niemand dich verurteilt? Joh 8:11 Sie aber sprach: Niemand, Herr. Jesus aber sprach zu ihr: So verurteile auch ich dich nicht; gehe hin und sündige nicht mehr.

    Joh 3:3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, daß jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen.
    Joh 3:4 Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Kann er etwa zum zweiten Male in den Leib seiner Mutter eingehen und geboren werden?
    Joh 3:5 Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, daß jemand aus Wasser und Geist geboren werde, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen.
    Joh 3:6 Was aus dem Fleische geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geiste geboren ist, ist Geist.
    Joh 3:7 Verwundere dich nicht, daß ich dir sagte: Ihr müsset von neuem geboren werden.

  6. Den Alk hat ihm ja der Mossad zwangsweise eingeflösst, wie in Kärnten jeder weiss!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: