Macht mit: Lebensmensch zum Unwort des Jahres wählen

Auf http://www-oedt.kfunigraz.ac.at/oewort/ kann wie gewohnt über die (Un-)Wörter des Jahres abgestimmt werden; bis 10.11. können noch Wörter vorgeschlagen werden.

Machen wir daher alle mit und schlagen „Lebensmensch“ als Unwort des Jahres 2008 vor.

Advertisements
Published in: on 20. Oktober, 2008 at 12:01  Comments (14)  
Tags: , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2008/10/20/macht-mit-lebensmensch-zum-unwort-des-jahres-wahlen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

14 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. ja, das tun wir 😉

  2. Der Link ist interessant,
    aber Un-Wort, der Begriff geht auf anscheinend auf Thomas Bernhard zurück.
    Mal sehen was die Wiki-Auskunfts-Suche ergiebt 😉
    .. und dann, vielleicht zum Un-Wort erklären ..

  3. […] Der Rote Salon schreibt: […]

  4. Da Ihr Hirn wohl recht hohl ist wäre das für Sie sicher eine angemessene Tätigkeit. Wer ETWAS im Hirn hat kann unschwer erkennen das mit diesem Wort „Lebensmensch“ ein quasi subjektiv einmaliger Mensch gemeint ist, welcher einen starken orientierenden und vorbildlichen Einfluss auf einen Anderen hatte. Wer einigermassen bemüht ist zu erkennen WAS Andere mit ihrer u.U. ungewöhnlichen Wortwahl meinen würde das erkennen können. Dazu benötigt man selbst allerdings ein Hirn !

  5. da mein derzeitiger partner seine Ex immer noch gerne als „Lebensmenschen“ bezeichnet, stimme ich der wahl zum Unwort 2008 rückhaltlos zu und gehe gleich mal abstimmen!

    Fort mit diesem Wort!

  6. @ dezi

    ähm .. vielleicht doch fort mit dem Partner, wenn Seine Ex „der“ Lebensmensch ist?

  7. „Lebensmensch“ für diese schwulen Drecksärsche…
    ein viel zu ordentliches Wort!!!

  8. „pietätlos“

  9. @anemone

    Lass Schwule schwul sein, wir lassen dich doch auch ein Arschloch sein………

  10. Die Bezeichnung „Lebensmenschen“ wird verwendet bei Personen, wo eine Seelenverwandtschaft vorliegt.

    Lebensmensch hat nichts mit sexueller Orientierung zu tun. Ganz im Gegenteil. Lebensmenschen, wenn sie sich erst mal gefunden haben, benötigen keinen Sex.

    Vielleicht werde ich zu diesem Thema eine Expertise abfassen. Aber wirklich nur vielleicht.

  11. Ihr habt wohl nichts besser zu tun, als euch über das Unglück anderer Menschen lächerlich zu machen. Egal ob Homosexuell oder nicht – hier ist jemand gestorben und ein anderer Mensch trauert sehr um ihn. Und euch fällt nichts besseres ein, als euch über dessen Verlust und seine Wortwahl lächerlich zu machen. Eigentlich sollt ihr euch schämen, und nicht noch daran ergötzen wie man den Menschen am Besten lächerlich machen kann! Was hat euch dieser Mann getan, dass ihr in schlecht machen müsst? Kennt Ihr ihn? Wenn ich ehrlich bin, ist er mir bis jetzt schon mal der symphatischte Politiker Österreichs – kein dummes gegrinse, keine leeren Worte, sondern Ehrlichkeit.

  12. […] wahrscheinlich als WORT des Jahres nominiert. Ja ihr habt richtig gehört, entgegen unseres Aufrufes, den abertausende von Menschen mit Sicherheit gefolgt sind, ist es auf die falsche Seite gerutscht: […]

  13. Nein Danke!
    Wort des Jahres finde ich viel besser.
    Schließlich gibt es in der deutschen Sprache kein Wort für `soul mate`.
    Das Wort `Lebensmensch`gab es schon mal. In Grimms Wörterbuch bedeutet es a) lebensbejahender Mensch, b) lebendiger Mensch.
    Stefan Petzner benutzte das Wort im Sinne von Thomas Bernhard. Er nannte Jörg Haider seinen allerbesten Freund.
    Sex? Nö! Dann lest mal lieber Grimms Märchen.

  14. „Lebensmensch“
    ist zum das Wort des Jahres 2008 gewählt worden und somit allen LINKEN ein tiefe Wunde in ihre hasserfüllten Köppe reisst, die rollen werden, wenn sich herausstellt, dass Jörg Haider doch einem Mordkomplott zum Opfer fiel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: