Finanzkrise: Raiffeisen hat offene Forderungen von 1,2 Mrd.

Erste Bank und Raiffeisen haben beide offene Forderungen gegenüber isländischen Banken. Die Banken bestätigten das in einer Aussendung, wobei die Erste Bank auch die Höhe der Forderungen offen legte: rund 300 Millionen. Raiffeisen wollte zur Höhe „aufgrund der angespannten Situation“ kein Kommentar abgeben.

Wundert uns nicht: Kolportiert werden bis zu 1,2 Milliarden Euro – das würde schmerzen.
Natürlich ist das eine Summe von der man nur hört, Bestätigung oder Indizien gibt es keine…

Advertisements
Published in: on 22. Oktober, 2008 at 11:10  Comments (1)  
Tags: , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2008/10/22/finanzkrise-raiffeisen-hat-offene-forderungen-von-12-mrd/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. ich erinnere mich noch sehr gut an den auftritt von herrn scharinger beim „runden tisch“. da klang das noch ganz anders …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: