Österreichische Unis sind am A.

Na bitte. Immerhin sind wird nicht die Letzten. Wobei so mancher Student meint, die universitäre Ausbildung in Österreich sei durchaus das Letzte. Trotz überfüllter Hörsäle verlassen verhältnismäßig wenig Akademier die Uni Wien. Es ist bereits das zweite Ranking innerhalb kurzer Zeit, das den österreichischen Hochschulen ein Armutszeugnis ausstellt. Nach Gehrer (ja genau, das war die flötenspielende Handarbeitslehrerin) hat auch Hahn (der Philosoph mit der „unsauberen“ Diss.) versagt. Die Studie, vorgestellt im heutigen Ö1 Morgenjournal, zum nachhören: http://oe1.orf.at/konsole/otoninfo?id=98796

Advertisements
Published in: on 18. November, 2008 at 11:19  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2008/11/18/osterreichische-unis-sind-am-a/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: