Nichts ist zu peinlich

In Kärnten tritt das BZÖ bei der Landtagswahl also als „Liste Jörg Haider“ an. Abgesehen von Pietätsgründen, scheint das BZÖ an sich selbst zu zweifeln. Petzner ist bereits abmontiert, Dörfler wird von den beiden Scheuch-Brüdern gerade abgesägt und Canori wurde bereits von der FPÖ abgeworben. Wir sind gespannt auf den weiteren Selbstzerfleischungsprozeß der Orangen.
Aber in diese Wahlkampf gibt es bereits weitere Skurilitäten: So kanditiert etwa der Sohn eines ägyptischen Geschäftsmann mit der Liste „Gadaffi Partei“. Ob deren Wahlprogramm – wirtschaftliche Kontakte in den arabischen Raum zu knüpfen – bei den erstmal wahlberechtigten 16-jährigen zieht, darf bezweifelt werden.

Advertisements
Published in: on 23. Januar, 2009 at 15:17  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/01/23/nichts-ist-zu-peinlich/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: