Die Weltwirtschaft tagt wieder in Davos

Unter dem Motto „Die Welt nach der Krise gestalten“ treffen sich ab heute 41. Staats- und Regierungschefs in Davos. Dieses Treffen – an sich schon absurd genug – verschlingt nicht nur bloß Unsummen die vom Steuerzahler zum Schutz der hohen Politiker aufgewendet werden müssen. Nein, die feinen Herren (und das Who is Who der internationalen Politik und Wirtschaft besteht nun einmal nahezu ausschließlich aus Männern) sind für die Misere der Wirtschaft ja verantwortlich!

Klimaschutz? Nahrungsmittelknappheit? Pah! Führende Industrienationen fühlten sich bis dato nicht dazu verpflichtet das Kyoto-Protokoll zu ratifizieren. Gnadenlos auf Konsum orientierte Produktion, vielfach auf Pump finanziert, ist nur eine Ausprägung des Turbokapitalismusses. Der ja nun ganz offensichtlich nicht so ohne weiteres funktioniert – die Titanic des Neoliberalismus scheint zu sinken. Die Party des freien Marktes ist vorbei. Die Warner, das ewiges Wachstum nicht möglich ist haben recht behalten. Ein erster wichtiger Schritt ist das Erkennen der Politikspitzen, das politische Vorgaben nicht als Übel sondern Teil der Lösung sind. Aber eine andere Welt ist möglich. Das zeigt unter anderem das Weltsozialforum, das derzeit im brasilianischem Belem stattfindet.

To be continued…

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/01/28/die-weltwirtschaft-tagt-wieder-in-davos/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Turbokapitalismus, Neoliberalismus, „ewiges Wachstum“ (die späte Rache des Club of Rome?), „Party des freien Marktes“ und sogar der Klimaschutz – alles untergebracht.

    Den einzigen Minuspunkt gibts bei „ausschließlich aus Männern“. Das muss selbstverständlich „ausschließlich aus weißen Männern“ heißen.

    Dann wärs eine glatte Eins gewesen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: