Persilschein für die Polizei

Die interne Untersuchung der Wiener Polizei stellt den beiden Beamten die vor zwei Wochen einen amerikanischen Lehrer mit einem Dealer verwechselten und verletzten einen Persilschein aus. Alles in Ordnung, die Beamten bleiben im Dienst. Und Polizeipräsident legt gleich nach: „solange ich merke, dass ihre Amtshandlungen von den gesellschaftlichen und rechtlichen Werten unserer Stadt, unseres Landes getragen sind und das ist nach dem jetztigen Ermittlungsstand der Fall“. Das mit den gesellschaftlichen Werten ist aber ein Problem. Alltagsrassismus und Fremdenfeindlichkeit sind in der österreichischen Bevölkerung leider weit verbreitet. Manche Parteien punkten beim Wahlvolk mit xenophoben Parolen. Wir hoffen, dass die gerichtlichen Erhebungen sich nicht von gesellschaftlichen Werten leiten lassen, sondern ausschließlich darüber entscheiden ob die Polizisten gerecht gehandelt haben oder nicht. Nichts anderes zählt.

Advertisements
Published in: on 26. Februar, 2009 at 09:21  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/02/26/persilschein-fur-die-polizei/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: