Sony-Manager als Geisel genommen

Streik gehört ja schon an sich nicht unbedingt zur österreichischen Mentalität. Eine gänzlich andere Qualität hat da schon der Arbeitskampf der Arbeiter eines Sony-Werkes nahe Bordeaux. Das Werk soll Mitte April geschlossen werden, die Arbeiter verlangen bessere Abfertigungen. Als Ihnen diese verweigert wurden, nahmen Sie kurzerhand „ihren“ Manager gestern Abend als Geisel. Derzeit verhandeln die Arbeiter mit der Polizei. Bereits am Vortag hatte der deutsche Reifenkonzern Conti die Wut der französischen Arbeiter zu spüren bekommen. Da Conti die Schließung eines Werkes plant (rund 1.100 Jobs gehen dadurch verloren), wurden die Manager beschimpft und mit Eiern beworfen. Wir sind gespannt auf die angekündigten Lösungsvorschläge der deutschen Bundeskanzlerin.

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/03/13/sony-manager-als-geisel-genommen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Klarer Fall: Geiselnahme ist ein Kapitalverbrechen, das durch nichts gerechtfertigt werden kann. Die Leute gehören schleunigst hinter Gitter.

  2. Aus Sicht der Aristokraten war die franz. Revolution auch ein Kapitalverbrechen. Mal sehen, ob die Franzosen nicht wieder Vorreiter in Systemänderungen sind?

  3. Was denn für Systemänderungen? Mißliebige Vertreter von Nicht-Arbeiterschichten generell wegzusperren? Da wären wir wieder beim Stalinismus.

  4. Ich bin vermutlich hier falsch, weil ich bestimmt nicht rot bin, und natürlich sollten die Leute nach der jetzigen Rechtslage vor Gericht gestellt werden! Andererseits verschliesse ich mich nicht komplett anderen Ansätzen, die nicht zum erstenmal aus Frankreich kommen, wenn man die Geschichte studiert.Wussten sie zB, dass Sony-Austria vor jeder Lieferung erst das Geld nach Japan schicken muss, damit der Bedarf überhaupt gedeckt wird? Wissen sie, wie hart es zugeht bei Sony? Der Manager wurde mittlerweile eh schon freigelassen, es ist ihm nichts passiert, aber die Bilder gingen um die Welt, und wer die Japaner ein wenig kennt, wird wissen, dass das eine weit höhere Wirkung hat als ein Besuch vom Dr. Heinz Fischer oder von anderen Regierungsmitgliedern……

  5. Oje, ich würde dieses Plugin unbedingt und rasch empfehlen: http://www.hybrid6.com/webgeek/plugins/wp-spamfree

  6. Nun, die Geiselnahmen gibt es schon seit Jahren und werden von Politik und Gesellschaft stillschweigend akzeptiert. Im Normalfall geht das mit einer Erpressung von Geld einher. Strafklagen vor französischen Gerichten deswegen werden verschlampt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: