Zwischen Blowjob und Baby

Ein öffentliches Bekenntnis zum Pornokonsum fällt sogar in sich selber für aufgeklärt haltenden Kreisen noch vielen schwer. Daher haben wir uns den Trailer des Dokumentarfilm „9 to 5 – Days in Porn“ schon einmal angesehen. Und machen Mut, sich diese Doku ebenfalls anzusehen.Der deutsche Regisseur Jens Hoffmann hat zehn Akteure der Pornobranche über eineinhalb Jahre mit der Kamera begleitet.  Und das im El Dorado der Pornoindustrie: Im San Fernando Valley nahe Los Angeles werden jährlich mehr als 10.000 Pornofilme produziert. Der Film zeigt ganz normale Menschen. Menschen die arbeiten. Menschen die Träume haben, Erfolge und Niederlagen. Nach dem Blowjob füttert eine Darstellerin ihr Baby. Ganz normal.

Weitere Ausschnitte sind u.a. auf der Website des Stern zu sehen (bisschen vorspulen).
http://www.stern.de/video/705106.html

Zur Abwechslung empfehlen wir einmal etwas. Schließlich wurde uns bereits vorgeworfen immer nur gegen etwas zu sein. Aber keine Angst: Erhobene Zeigefinger kommen darin nicht vor.

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/07/02/zwischen-blowjob-und-baby/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: