Datenskandal im Sportclub

Dass es die Österreicher mit ihren Daten nicht immer so genau nehmen, ist nichts Neues. Der Sportclub Poysdorf bzw. der Laufclub LAC Harlekin Mistelbach haben es mit der Transparenz ein wenig übertrieben.

Auf deren Homepage sind neben zahlreichen Bildern der Sportler auch zahlreiche sensible Daten der Mitglieder abrufbar. So können etwa Geburtstage, e-mail-Adressen oder Wohnadressen einfach aus dem Internet heruntergeladen werden.

Ob das erstens legal und zweitens allen Mitgliedern bekannt ist, darf bezweifelt werden.

Mitglieder

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/07/29/datenskandal-im-sportclub/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: