Leitls Schnapsidee

Dem Kurier verdanken wir eine weitere Anekdote rund um die Wirtschaftskammer.  Deren Präsident – Christoph Leitl – erzählte dort, dass er einen Liter Schnaps pro Jahr brenne: „Weil es lustig ist„. Auf Anfrage des Standard, ob er dafür keine Genehmigung brauche meinte Leitl: „Aber nein, ich mach das ja nur als Hobby.“
Zumindest darin irrt Leitl. Es ist – vor allem in ländlichen Gegenden (von wo Leitl stammt) – überall bekannt, dass selbst kleinste Mengen  gemeldet werden müssen. Es ist einfach lächerlich, wenn der Präsident der Wirtschaftskammer behauptet, er brauche keine Genehmigung. Die Alkoholsteuer wird in jeden Fall fällig – ohne Anmeldung macht er sich somit strafbar. Na dann: Wohl bekommt’s!

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/08/23/leitls-schnapsidee/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: