Alkohol macht Birne hohl

Unter diesem Titel informiert die Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde über die Gefahren der Volksdroge Nummer eins. Weit verbreitet, gesellschaftlich akzeptiert ist Alkoholismus in Österreich eine der unterschätztesten Krankheiten überhaupt. Dabei lassen Ärzte keinerlei Zweifel über die Gefahr am Ethanol.
Anlass für die wieder einmal aufkeimende Diskussion über den Alkoholkonsum von Jugendlichen ist die  JVP Party in Salzburg vom vergangenen Samstag. Nun schießt das Bezirkspolizeikommando Salzburg-Umgebung scharf in Richtung ÖVP. „Organisiertes Trinken“ ist da noch die höflichste Beschreibung der Vorkommnisse auf Veranstaltungen organisiert von den jungen Schwarzen. Aber wir wollen objektiv bleiben: Egal ob ÖVP, freiwillige Feuerwehren, Landjugend, Jungschargruppen oder andere Jugendveranstaltungen. Getrunken wird überall.
Was die Problematik an sich nicht weniger dramatisch macht:

  • 20 % der erwachsenen Österreicher haben ein Alkoholproblem, sind also entweder alkoholkrank oder trinken Alkohol in einem Ausmaß, das die Gesundheit schädigt. Nach WHO Definition sind in Österreich 1,2 Mio. Menschen Alkoholiker.
  • Auch andere Studien kommen zu einem ähnlichen Ergebnis: 330.000 Österreicher gelten als alkoholkrank, weitere 900.000 trinken Alkohol in einem bedenklichen Ausmaß.
  • 8.000 Menschen sterben in Österreich jährlich an den Folgen des Alkoholkonsum.

    Die Liste ist bei weitem nicht vollständig – aber wer will denn schon die große Moralkeule über Gebühr schwingen? Interessierten sei das „Handbuch Alkohol Österreich“ vom BMGFJ empfohlen. Prost!

Published in: on 24. August, 2009 at 15:32  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/08/24/alkohol-macht-birne-hohl/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: