Wandlungsrecht soll der BAWAG oktroyiert werden

Nachdem die RZB und die Erste – wir schmunzeln kurz über die Tatsache dass es sich dabei um zwei schwarze Banken handelt – das Wandlungsrecht des Bundes nicht akzeptieren mussten, soll es der ehemaligen Gewerkschaftsbank nun aufs Aug gedrückt werden. Seit einem halben Jahr verhandelt die BAWAG mit dem Finanzministerium um 550 Mio. Staatshilfe. Lustiger Weise hatten Erste und RZB vor zu großer politischer Einflussnahme gewarnt – und diese für Ihre Häuser abwenden können. Scheint so als ob manche doch gleicher sind als andere.

Published in: on 25. August, 2009 at 11:17  Comments (3)  
Tags: , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2009/08/25/wandlungsrecht-soll-der-bawag-oktroyiert-werden/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Wir schmunzeln, dass die ehem. „Gewerkschaftsbank“ und die Bank Austria in ausländischem Besitz sind, RZB und Erste aber in österreichischem. Politische Einflussnahme im Falleder nicht erfolgten Zinszahlungen nach 2 Jahren also doch nicht schlecht, um nicht Cerberus oder UniCredit zu fördern.

  2. Mir scheint da spricht der Protektionist aus Alfred D.
    Die Erste Bank steht zumindest großteils im Streubesitz. Die RZB gehört zu beinahe 88% ihren Landesbanken. Großartig, dass der Finanzminister die Finanziers seiner Länderfürsten subventioniert. Tonangebend in der RZB sind nämlich maßgeblich die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien mit 31,4% sowie die Raiffeisenlandesbank OÖ und die Raiffeisen-Landesbank Steiermark mit je 14,94%.

  3. @granma
    Mir ist schon klar dass es sich um schwarze Banken handelt, aber leider gibt es keine roten mehr in Österreich. Wurden leider aus Dummheit verspielt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: