Willkommen in der Parallelwelt.

Der Welt eines Moslems. Von außen mutet das Gebäude wie ein ganz normales Wohnhaus an. Im Keller des Hauses ist jedoch ein Gebetsraum. Kein Wunder, schließlich kommen offensichtlich als solche erkennbare muslimische Gebetshäuser bei der österreichischen Bevölkerung gar nicht gut an. Erinnern wir uns bloß an die Hexenjagd in Bad Vöslau. Dabei schafft genau diese Unwissenheit Probleme. Was genau in den Gebetshäusern vor sich geht weiß niemand, behauptet zumindest die FPÖ – natürlich um gegen den Islam als Ganzes Stimmung zu machen. Abgesehen davon, dass es in Österreich eine halbe Million Muslime gibt (und damit die zweitgrößte Glaubensgemeinschaft in Österreich ist), dringen leider gelegentlich negative Highlights nach außen. Erinnern wir uns z.B. an das Jahr 2007 als Mohamend M. ein bedrohliches Video ins Internet stellte. Oder als im Jänner 2009 die Dissertation „Der islamische Religionsunterricht zwischen Integration und Paralellgesellschaft“ Öl ins Feuer goss.
Islamischen Religionsunterricht gibt es seit 1982 an Österreichs Schulen. Was in diesem unterrichtet wird hat bisher jedoch nicht interessiert. Dennoch wird der Islam von der FPÖ seit Jahren als Feindbild mißbraucht. Aber anstatt dagegen anzukämpfen scheint die SPÖ resigniert zu haben (von der ÖVP war nichts anderes zu erwarten, siehe nur das aktuelle Beispiel Akademikerbund). Vor allem Bildungsministerin Schmid hat in diesem Fall enttäuscht. Es läge an ihr für mehr Integration und weniger Parallelgesellschaft zu sorgen.

Published in: on 4. April, 2010 at 06:56  Comments (1)  
Tags: , , , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2010/04/04/willkommen-in-der-paralellwelt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. „paralell“ (sic!)

    LOL

    du Loser!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: