Die Burka-Verbotswelle rollt an – stoppt sie

Belgien hat nun als 1. Europäisches Land die Burka verboten. Ein weiterer Schritt im Westen gegen die Moslems.

Dieses Verbot ist Ausdruck der moslemfeindlichkeit im Westen in diesem Jahrzehnt.
Vorgeschoben wird der Schutz der Frau – glauben wir wirklich Unterdrückung hört mit dem Verbot eines Kleiderstückes auf?

Es ist nur wieder ein Zeichen in welch regulierter Welt wir leben und anscheinend leben wollen und natürlich ist es gelebter Populismus unserer Politiker die in Zeiten größter Nöten und Krisen Angst gegen eine Bevölkerungsgruppe schüren, um vom wirklich wichtigem abzulenken.

Published in: on 30. April, 2010 at 07:31  Comments (5)  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2010/04/30/die-burka-verbotswelle-rollt-an-stoppt-sie/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. frauenfeindlichkeit also besser als ismalistenfeindlichkeit? passt schon, sind ja eh nur frauen … hirn einschalten vor dem schreiben. bitte.

  2. der schutz von frauen ist ebenso wichtig wie der schutz von religionsfreiheit
    ABER wir können nicht ein Verbot und die Einschränkung der persönlichen Freiheit unter diesem Argument voranschreiten lassen.

    Die Unterdrückung von Frauen hört nicht mit einem Burkaverbot auf. Im Gegenteil wir sie wird sogar unsichtbar und wir können überhaupt nichts mehr tun.

    Viel sinnvoller wäre die direkte Ansprache von Burkaträgerinnern (sachte und professionell) durch Sozialarbeiter. Das empowern von Frauen Einrichtungen und Hilfe in Anspruch zu nehmen.

    Aber das Verbot bringt gar nichts – ja vielleicht dass wirklich irgendwelche extreme Männer ihren Frauen verbieten auf die Straße zu gehen, weil sie es unverschleiert nicht dürfen.

    soviel zum thema hirn einschalten…

  3. In Wirklichkeit geht es doch weder um Frauen noch um Religion. Sondern um die durchgängige Videoüberwachbarkeit. Burka = Vermummung. Das hat das franz. Innenministerium sogar offen zugegeben. Am liebsten wäre den Innenministern das strikte Verbot von jeglichen Stoffen und Gegenständen vorm Gesicht. Immer und überall.

  4. In Wirklichkeit geht es doch weder um Frauen noch um Religion. Sondern um die durchgängige Videoüberwachbarkeit. Burka = Vermummung. Das hat das franz. Innenministerium sogar offen zugegeben. Am liebsten wäre den Innenministern das strikte Verbot von jeglichen Stoffen und Gegenständen vorm Gesicht. Immer und überall.
    +1


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: