Alle Menschen sind gleich…

… aber manche sind gleicher. Vor allem wenn man Schauspieler, Sportler oder Künstler ist. Da kann man schon auf Ministerratbeschluss hin die Staatsbürgerschaft verliehen bekommen. So geschehen gestern, im Falle von Christoph Waltz. Wer bekommt in Österreich sonst noch beschleunigte Verfahren? Boris Prokopic zum Beispiel. Der Rapidler hatte ebenfalls im Eilzugstempo die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen bekommen.

Per Ministerratsbeschluss produzierte die Regierung 2008  auf einen Schlag 38 Neo-Österreicher, für deren rasche Einbürgerung angeblich besonderes Interesse des Staates gegeben war. 2007 wurden 41 Personen ebenfalls per Regierungsbeschluss zu Neo-Österreichern.

Spitzensportler sollte man also sein, wenn man Bedarf an einer Blitzeinbürgerung hat. Oder zumindest eine der österreichischen Nationalsportarten sollte beherrscht werden. Billard oder Schach spielen zu können, Tanzsportler oder Rugbyspieler zu sein, haben sich in der Vergangenheit als vorteilhaft erwiesen. Aber auch eine Florettfechterin lag schon im österreichischen Nationalinteresse.

Oder man hat einfach Kohle: Wer die Pflanzung von 30.000 Bäumen finanzieren kann der bekommt den begehrten Wisch per Ministerratsbeschluss. Ein weiteres Beispiel an das wir uns gerne erinnern ist „AUA-Scheich“ Mohamed Al Jaber. Der Saudi wurde bereits im Herbst 2007 wegen Verdiensten um die Wiener Hotellerie eingebürgert.

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2010/08/25/alle-menschen-sind-gleich/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: