Süt macht Probleme.

Ganz schön merkwürdig unter welchem Vorwand xenophobe Nationalisten diesmal gegen den vermeintlichen Vormarsch des Islam mobil machen. Schließlich handelt es sich in diesem Fall um ganz normale Milch.
Die Molkerei NÖM will die türkische Käuferschicht ansprechen und bietet seit kurzem in türkischen Supermärkten Milchpackerl an, die auf türkisch bedruckt sind. An sich keine große Sache, schließlich bieten ja auch Marken wie Nestlé oder Haribo ihre Produkte halal an. Dennoch steht die NÖM unter Beschuss: Bei der Hotline läuten die Apparate pausenlos, ein Sturm an Protestmails geht ein. Im Internet wird zum Boykott aller Produkte aufgerufen.

Nachdem ich nicht weiß, was an dieser Aktion verkehrt sein soll (schließlich stehen auf vielen Produkten des täglichen Bedarfs mehrsprachige „Beipacktexte“) werde ich jetzt  gleich zum Türken meines Vertrauens gehen und ein Packerl Süt kaufen.
Die Firma NÖM will verstärkt türkischsprachige Käufer ansprechen

Published in: on 26. August, 2010 at 05:59  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://rotersalon.wordpress.com/2010/08/26/sut-macht-probleme/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: