Ist fix – ist es nicht – ist fix – ist es nicht?!

Kaum das der Faymann und der Pröll vernünftig miteinander reden mucken die Steirer auf. Man sei ja immer schon gegen eine große Koalition mit den Roten gewesen, schon beim Bundesvorstand am 14.10. tönt es trotzig aus der grünen Mark. Der Pröll zieht auch gleich artig den Schweif ein und lässt ausrichten, dass es eh noch viel zu besprechen gibt. Ein erbärmliches Schauspiel.

Published in: on 7. November, 2008 at 16:34  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , , , , ,

Der Countdown läuft – noch 56 Tage bis Weihnachten

Seit gestern ist der große Koalitions-in-FIght eröffnet! Knapp zwei Monate wird das geschätzte Publikum nun von Werner und Josef unterhalten. Das aufmerksame Publikum sieht auf der einen Seite den tänzelnden Werner, bereit sich seinem Kontrahentem zu nähern. Ihm gegenüber duckend und tarnend Josef, unsicher in welche Richtung er seinen nächsten Schritt richtet.
Beim Thema Volksbefragung zuckt der Werner ein bissl wenn der Vranitzky was von der Tribüne runter ruft, auch bei der Frage der Studiengebühren geht es auf der Tribüne bei einem Ablenkungsmanöver von Johannes aka „Gio“ heiß her. Es verspricht spanned zu werden in Runde 2.

Published in: on 22. Oktober, 2008 at 18:05  Comments (2)  
Tags: , , , , ,

Wunschliste an Vizekanzler Strache

Strache hat sich nach dem Treffen mit Jörg Haider für eine Koalition mit ÖVP und BZÖ ausgesprochen, jetzt ist wohl jedem klar was kommt: Eben diese.

Von denkerschmiede

Oh vergessen, Herr „Ich geh mit einer GANZEN Forderung aber mit Vaseline in die Verhandlungen“-Faymann wird das mit der ÖVP sicher machen. Und die ÖVP macht ja gern den Steigbügelhalter für Faymanns-Kanzlerschaft… Hat ihr ja nie geschadet, so eine Juniorpartnerschaft.

Also zurück zur Realität: Schwarz-Blau-Orange. Um in der modernen Flaggensprache zu bleiben: Die Antigua-Koalition. Ja es ist auch Rot drinnen, aber Strache ist eh ein Sozialrebell und deckt Rot schon ab.

Jetzt zu den Wünschen: Lieber Herr Strache, lieber Herr Haider (was wird der jetzt eigentlich?), bitte…
… kehren Sie ab vom Populismus
… bleiben Sie der Linie Haiders im Wahlkampf treu
… bleiben Sie sachlich
… vereinen Sie sich

Dann sind Sie in fünf Jahren Kanzler. Ich wünsche mir das, denn mit Österreich ist es in fünf Jahren eh vorbei…

Published in: on 8. Oktober, 2008 at 16:20  Comments (1)  
Tags: , , , , , , , , ,