Faymann hat die Fragen beantwortet

Richtiger Zug von Faymann: Die Fragen innerhalb von Stunden beantwortet.
Klare Message: „Hier liebe ÖVP, eure Kindereien zurück. Können wir jetzt ernsthaft verhandeln oder gibts noch weitere Spomanadln.“

Published in: on 17. November, 2008 at 16:26  Comments (4)  
Tags: , , , ,

Egal was man wählt: Die ÖVP und Pröll sind das Letzte

Nun man konnte und kann der SPÖ durchaus viel vorwerfen; ich sah die vorletzte Kampagne zwar nicht als Schmutzkübelkapamgne an und denke auch das Gusenbauer die Studiengebühren einfach nicht abschaffen konnte aber darüber lässt sich diskutieren.

Destruktivität kann man ihr nun wirklich nicht vorwerfen. Schon in den letzten Koalitionsverhandlungen ging es der SPÖ darum eine Regierung auf die Beine zu stellen (auch wenn ich mich jetzt nicht ins Feuer werfe und von Verantwortungsgefühl rede sondern natürlich war es die Lust am Regieren; was aber für eine Partei mit vorhergenannter Motivation gleich kommt).

Leider entstand in der ÖVP in den letzten Jahren eine neue politische Unkultur: Blockieren. Selten bis nie zuvor hab ich soetwas erlebt; die zehn Fragen sind jetzt echt nur die Draufgabe.

Liebe ÖVP, ihr und die SPÖ seid geschädigt, raft euch zusammen, regiert und hört auf zu taktieren. Das Image und der Ruf von euch Schwarzen sind aus guten Gründen nachhaltigst beschädigt.
Hier ein Tipp wie ihr das hinbekommt: Regiert ordentlich und arbeitet.

Published in: on 17. November, 2008 at 08:28  Comments (2)  
Tags: , , , ,